— Renato Kaiser

Benefizz Menschenversand Rückblick – Je suis Burki

“Wenn man hier eine Bombe hochgehen liesse,…”

“… dann würde sich ein ganzer Haufen zweitklassiger Autoren und Autorinnen ins Fäustchen lachen und Morgenluft wittern”, sagt Resli Burri.

Aber zum Glück gingen nur literarische Bomben hoch (katsching!) und gegen eine Zweiklassengesellschaft bin ich auch.
Auf jeden Fall war es wirklich ein grossartiges Stelldichein der Menschenversand-Autoren und -Autorinnen, letzten Sonntagabend im Schlachthaus Bern. Der grösste Dank geht an Organisator und Obertrampeltier of Love: Matto Kämpf. Bravo!

Hier findet ihr den Bericht auf KulturStattBern (Text und glaubs auch Foti: Gisela Feuz)

JeSuisBurki