— Renato Kaiser

Etrit Hasler beim Rauschdichten

Vom 30. Januar bis zum 2. April gibt es jeden Montagabend um 20:30 Uhr Spoken Word vom Feinsten, und zwar bei der Lesebühne “Rauschdichten” im Musigbistrot in Bern (www.musigbistrot.ch). Warum es Rauschdichten heisst, ist hier nachzulesen (ich sage nur Rotwein…) Jede Woche treten die drei Rauschdichter Sam Hofacher, Christoph Simon und Renato Kaiser auf, flankiert von einem fantastischen Gast.

Der heisst dieses Mal:

Etrit Hasler

Nach Hazel Brugger eine Woche davor ist am 26. März eine wahrhaftige Frau beim Rauschdichten zu Gast: Etrit Hasler aus St. Gallen. Sie trägt langes weiches Haar, einen Bart und ein bezauberndes Lächeln. Sie wird Ihnen weismachen wollen, dass sie ein Mann ist. Glauben Sie ihr kein Wort. Nach Hazel Brugger wissen Sie ja ganz genau, wie ein Mann wirklich sein sollte. Spass beiseite: der Urhase unter den Schweizer Slammern Etrit Hasler ist endlich endlich beim Rauschdichten! Nun schon seit drei Jahren haben wir versucht, ihn zu uns zu holen; diese Saison ist es uns geglückt. Der Mann hat das schnellste Mundwerk, die längsten Haare und die schwärzeste Seele der Schweiz. Sozusagen Mike Shiva, der einfach schnell redet. Und noch einmal Spass beiseite: Das Publikum darf sich auf ein Feuerwerk freuen aus Pointen, Poesie und Porno. Wieviel davon jetzt echt ist und wieviel der Alliteration geschuldet, darf, nein muss jeder für sich selbst herausfinden, und zwar am 26. März im Musigbistrot!