— Renato Kaiser

Bierglaslyrik beim Rauschdichten

Vom 30. Januar bis zum 2. April gibt es jeden Montagabend um 20:30 Uhr Spoken Word vom Feinsten, und zwar bei der Lesebühne “Rauschdichten” im Musigbistrot in Bern (www.musigbistrot.ch). Warum es Rauschdichten heisst, ist hier nachzulesen (ich sage nur Rotwein…) Jede Woche treten die drei Rauschdichter Sam Hofacher, Christoph Simon und Renato Kaiser auf, flankiert von einem fantastischen Gast.

Der heisst dieses Mal:

Bierglaslyrik

Dass die Bierglaslyrik vom Konzept her zum Rauschdichten passt wie die Faust aufs Auge, erklärt sich von selber. Folgende Beschreibung räumt jeden Zweifel aus:

Drei Freunde trinken Bier am Küchentisch und suchen eine Herausforderung. Eine Band gründen? Eine Bar eröffnen? Aber die Liebe zur Sprache setzt sich durch. Die Zeitschrift: „Bierglaslyrik“ wird lanciert und erfolgreich stadtweit vertrieben, aufliegend in den gemütlichen Beizen der Stadt. Die Autorinnen und Autoren: Alle, die zum vorgegebenen Thema eine Geschichte, ein Poem, einen Essay beisteuern mögen und das Auswahlprozedere der Herausgeber überstehen. Bierglaslyrik präsentiert ihren Best-Of aus den bisherigen Themen wie Tabu, Amerika, Grossstadt, Single, Füdlibürger, Luxus oder Pärchenabend. Und die Rauschdichter freuen sich einen Kater weg!