— Renato Kaiser

Archive
Tag "Musigbistrot"

Datum: 26.11.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 17 CHF, für Studenten: 12 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Joyce Lee!

Read More

18.10. Rapperswil / Soloshow

19.10. Thun / „Thun ist nirgends“-Jubiläum

20.10. Köniz / 20 Jahre PTT-Archiv

24.10. Volketswil / Zürich liest – Soloshow

26.10. Oftringen / Soloshow

28.10. Winterthur / Late Night Kaiser-Schmarren

(zwar ohne mich, weil ich dann beim Kaiser-Schmarren bin, aber trotzdem:)
28.10. Biel / Rauschdichten

29.10. Bern / Rauschdichten

Read More

Datum: 29.10.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 17 CHF, für Studenten: 12 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Alexander Burkhard!

Es ist vielleicht eine der letzten Möglichkeiten den amtierenden Deutschsprachigen Poetry-Slam-Meister Alex Burkhard zu sehen! Nicht, weil er bald die Karriere an den Nagel hängt (zum Glück nicht), sondern weil die nächsten Meisterschaften bereits diesen November in Zürich stattfinden. Bedenkt man jedoch die sprachlichen Finesse, den schlauen Humor, den Sinn für das Wesentliche und das Auge fürs Detail, die der mehrfach ausgezeichnete Slam Poet und Kabarettist aus München auf die Bühnenbretter zaubert, ist es auch alles andere als abwegig, dass er seinen Titel verteidigt. Doch Titel sind Schall und Rauch. Vorher kredenzt der Ausnahmekönner dem Rauschdichten einen Auszug aus seinem Repertoire.

(Foto: Marvin Ruppert)

Read More

Datum: 24.09.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 17 CHF, für Studenten: 12 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Gabriel Vetter!

Der Salzburger-Stier-Träger gehört zu den besten und prägendsten Humoristen der Schweizer Kulturlandschaft. Ob als Poetry-Slam-Wunderkind oder als Migros-Kind, als Satiriker im Radio SRF mit „Vetters Töne“ oder als lustigster Mülldetektiv der Schweiz in der Fernseh-Serie „Güsel“, als messerscharfer Tagi-Kolumnist oder neu auch als astreiner Stand-Up-Comedian – Gabriel Vetter ist ein Siebesiech. Zurzeit ist er auf Tour mit seinem Stand-Up-Programm „Hobby“ und im September zu Gast beim Rauschdichten.

Gabriel Vetter (Foto: Hazel Brugger)

Read More

Datum: 28.05.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Stefanie Grob!

Starke Texte, von deftigem Humor bis tiefer Poesie, mit feiner Klinge grob geschnitzt – Wer am Samstagmittag SRF1 hört, kriegt von ihr regelmässig was auf die Ohren. Schon seit Jahren gehört die Spoken-Word-Künstlerin, Schrifstellerin und Theaterautorin Stefanie Grob zur Radio-Satire-Institution „Zytlupe“ und beglückt die Humorzentren unter den Schweizer Schädeldecken – zumindest jene, die SRF1 hören – ha! Wer das nicht tut, hat aber definitiv was verpasst! Zumindest Stefanie Grob, und das wäre ein Jammer. Denn sie ist im Radio wie auf der Bühne eine poetische Proklamatorin, kompromisslose Kritikerin und himmelschreiend komische Humoristin. Sie ist Mitglied der legendären Spoken-Word-Kombo „Bern ist überall“, ihr Buch „Inslä im Glück“ erhielt den Literaturpreis der Stadt Zürich und im Mai verwandelt sie die Lesebühne Rauschdichten zu unser aller Insel im Glück, wir freuen uns!

Stefanie Grob (Foto: Ayse Yavas)

Read More

Datum: 30.04.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Micha Ebeling aus Berlin!

Ein lachendes Herz! Micha Ebeling vereint rasantes, wahnsinnig komisches Storytelling mit tiefenentspannter Poesie. Aus der ohnehin legendären Berliner Lesebühnenszene ist er einer der legendärsten Protagonisten, wurde mit dem Poetry-Slam-Team LSD (Liebe statt Drogen) sagenhafte drei Mal Deutschsprachiger Poetry Slam Meister und ist ein unumstrittener Meister seines Fachs, nämlich: Geschichten, die ans Herz und ans Zwerchfell gehen. Abgesehen davon kann er formidabel jodeln, spielt das Hang (google it) leidenschaftlich und schreibt tolle Bücher, sein aktuelles hiesst “Lunge, komm bald wieder” (Satyr Verlag). Er ist Fan der Schweiz, die Schweiz ist Fan von ihm, nach dem Rauschdichten umso mehr.

Micha Ebeling (Foto: Martin Hölzer)

Read More

Datum: 26.03.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF
Reservationen: contact@musigbistrot.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Lisa Christ!

Es ist der perfekte Zeitpunkt, Lisa Christ so richtig kennenzulernen: Seit ihrem Poetry-Slam-Debut 2007 hat sie unzählige Siege aneinandergereiht, ist 2011 U20-Schweizermeisterin geworden und im Jahre 2016 bei den grossen deutschsprachigen Meisterschaften in Stuttgart bis ins Finale vorgedrungen. Kurz: Sie hat sich in den letzten Jahren zu einer der besten Slam Poetinnen des Landes gemausert. Womit? Mit Recht! Und mit packenden Auftritten und durchdachten Texten, die äusserst souverän auf dem schmalen Grat zwischen Unterhaltung und Tiefgründigkeit die Balance halten. Sie erhielt 2016 den Kulturförderpreis des Kantons Solothurn, schreibt zurzeit im Alterierstipendium in Siders an ihrem ersten abendfüllenden Programm und im April erscheint ihr Buch-Debut „Im wilden Fruchtfleisch der Orange“ (Knapp Verlag).
Erfolgreiche Vergangenheit und rosige Zukunft – und mitten in dieser aufregenden Gegenwart zu Gast bei der Lesebühne Rauschdichten.

Lisa Christ (Foto: Claude Hurni)

Read More

Datum: 26.02.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Michael Stauffer!

Eine Wundertüte, ein Bühnenberserker, ein Ostschweizer, ein Schreihals, ein Flüsterer, ein Bieler, ein Stoiker, Choleriker, ein schlauer Wahnsinniger, ein wahnsinnig Schlauer – ja was denn nun? Alles davon und nichts dergleichen. Wer den gebürtigen Winterthurer, dialektalen Frauenfelder und Wahlbieler Michael Stauffer kennt – kennt ihn trotzdem nicht. Zu überraschend, zu kompromisslos, zu unberechenbar. Mal schallendes Gelächter, mal in Falten gelegte Denkerstirn, mal Kloss im Hals, das Publikum wird gefordert. Zu anstrengend? FÜR PFEIFEN VIELLEICHT! Alle anderen werden belohnt mit grandiosem Humor, kluger Poesie und einem wilden Ritt vom super Realen ins Surreale und wieder zurück, zusammen mit einem Dichter, der den Spagat zwischen Bühnenbrettern und Buchdeckeln hervorragend beherrscht. Michael Stauffer ist Spoken-Word-Künstler, Schriftsteller, Mentor am Literaturinstitut in Biel und nun Gast bei uns. Sein neues Buch heisst “Jeden Tag das Universum grüssen” (Voland & Quist, Dresden), die Rauschdichter grüssen freudig zurück.

Michael Stauffer (Foto: Tobias Bohm)

Read More

Datum: 29.01.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Kilian Ziegler!

Kaum einer hat in den letzten 10 Jahren die Schweizer Poetry-Slam-Szene so geprägt wie der hochtalentierte Wortakrobat aus Olten. Nicht nur gewinnt er seit einem Jahrzehnt praktisch jeden Slam, an dem er teilnimmt, sondern er hat, was Pointen, Bühnenpräsenz und vor allem Wortspielereien angeht, neue Masstäbe gesetzt. Über ihn kann man zu recht sagen: Oft kopiert, nie erreicht. Und so ist es kein Wunder, dass der Slam-Seriensieger in den letzten Jahren auch zum Shootingstar der hiesigen Kabarett- und Kleinkunstszene avanciert ist. Im Duo mit dem Musiker Samuel Blatter wurde er an der Künstlerbörse 2014 von SRF Online als “Entdeckung des Jahres” gefeiert. Kein Wunder, schliesslich hatte das Programm ja auch den Titel des Jahres, nämlich: “Phantom of the Apéro”. Das aktuelle Programm heisst “Ausbruch aus dem Strauchelzoo” und mit Auszügen daraus stolpert Kilian Ziegler zusammen mit den Rauschdichtern ins neue Jahr.

Foto: Sven Germann

Read More

Datum: 27. November 2017
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Das Helvetische Dreieck

Es ist unmöglich, bei diesen zwei Herren nicht in multiplizierte Schwärmerei zu geraten. Denn sie sind nicht nur die Besten. Sie sind dreimal die Besten. “Immer einmal mehr als Du!”? Immer dreimal mehr als Du! Seit drei Jahren ist an Dominik Muheim und Sven Hirsbrunner kein Vorbeikommen, sie begeistern das Publikum mit überraschenden Pointen, mit atemberaubendem Sprachrhythmus, mit liebevollem, aber auch bösem Humor und sind zudem auch noch saumässig sympathisch. Man kann ihnen also nicht einmal als Konkurrent böse sein, dass sie dreifache, amtierende Team-Poetry-Slam-Schweizermeister sind. Nachdem sie bereits das Publikum in der ganzen Deutschschweiz und auch bei Giacobbo/Müller begeistert haben, beglücken sie nun endlich auch die Lesebühne Rauschdichten.

Bescheidener, als sie auf diesem Foto aussehen: Dominik Muheim (links) und Sven Hirsbrunner (Foto: Eki.Pix.)

Read More