— Renato Kaiser

Archive
Tag "Bern"

Datum: 04.11.2018
Ort
: La CappellaAllmendstrasse 24, 3014 Bern
Eintritt: von 25 bis 40 Franken (je nach Kategorie)
Beginn: 20:00

Tickets hier

Veranstaltung auf der Homepage

Lara Stoll und ich finden endlich wieder zusammen! Ihr kennt unsere Geschichte nicht? Ich habe sie Euch hingeschrieben, voilà:

Bei einem Poetry Slam in Schaffhausen im Jahre 2005 machte es Klick: Stoll liess auf der Bühne die Hose runter – Kaiser war direkt verliebt. Und so blieben sie unzertrennlich und bildeten ein Team mit dem Namen «Der Schöne und das Biest» (er trug damals noch wallendes Haar). Stoll wurde deutschsprachige U-20-Meisterin, dazu noch Schweizer- und Europameisterin – seither nennt man sie nur noch Kaiserin Lara Stoll I. Der Kaiser selbst wurde nur einmal Schweizer Meister, aber immerhin. Seither beglückten sie die Schweizer Kleinkunstszene, einzeln zwar, aber stets verbunden, und sei es nur per Video: Stoll im Fernsehen mit ihrer brillant bissigen Trash-Comedy-Serie «Bild mit Ton» und Kaiser im Internet mit seinem scharfsinnig satirischen Videoblog «Kaiserschnitt». Bis heute vereint sie die Liebe zur Sprache, zum schrägen Humor und – zueinander. Sie haben das Herz auf der gleichen Bühne, das Heu am richtigen Fleck und umgekehrt. Zum La-Cappella-Jubiläum treffen sie sich nun wieder, schlagfertig und voller Liebe: Kaiser und Stoll – Die Sprache der Hiebe.

Lara Stoll (Foto: Jonas Reolon)

Read More

Datum: 29.10.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Alexander Burkhard!

Read More

Datum: 24.09.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Gabriel Vetter!

Read More

 

14.03. Luzern / Ohrfeigen Live-Radio-Show

16.03. Bern / Science Slam, Museumsnacht

17.03. Sommeri / Soloshow

21.03. Luzern / Duoshow mit Lara Stoll

25.03. Biel / Lesebühne Rauschdichten

26.03. Bern / Lesebühne Rauschdichten

30.03. Bern / Soloshow

31.03. Lenzerheide / Soloshow

Read More

Datum: 28.05.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Stefanie Grob!

Starke Texte, von deftigem Humor bis tiefer Poesie, mit feiner Klinge grob geschnitzt – Wer am Samstagmittag SRF1 hört, kriegt von ihr regelmässig was auf die Ohren. Schon seit Jahren gehört die Spoken-Word-Künstlerin, Schrifstellerin und Theaterautorin Stefanie Grob zur Radio-Satire-Institution „Zytlupe“ und beglückt die Humorzentren unter den Schweizer Schädeldecken – zumindest jene, die SRF1 hören – ha! Wer das nicht tut, hat aber definitiv was verpasst! Zumindest Stefanie Grob, und das wäre ein Jammer. Denn sie ist im Radio wie auf der Bühne eine poetische Proklamatorin, kompromisslose Kritikerin und himmelschreiend komische Humoristin. Sie ist Mitglied der legendären Spoken-Word-Kombo „Bern ist überall“, ihr Buch „Inslä im Glück“ erhielt den Literaturpreis der Stadt Zürich und im Mai verwandelt sie die Lesebühne Rauschdichten zu unser aller Insel im Glück, wir freuen uns!

Stefanie Grob (Foto: Ayse Yavas)

Read More

Datum: 30.04.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Micha Ebeling aus Berlin!

Ein lachendes Herz! Micha Ebeling vereint rasantes, wahnsinnig komisches Storytelling mit tiefenentspannter Poesie. Aus der ohnehin legendären Berliner Lesebühnenszene ist er einer der legendärsten Protagonisten, wurde mit dem Poetry-Slam-Team LSD (Liebe statt Drogen) sagenhafte drei Mal Deutschsprachiger Poetry Slam Meister und ist ein unumstrittener Meister seines Fachs, nämlich: Geschichten, die ans Herz und ans Zwerchfell gehen. Abgesehen davon kann er formidabel jodeln, spielt das Hang (google it) leidenschaftlich und schreibt tolle Bücher, sein aktuelles hiesst “Lunge, komm bald wieder” (Satyr Verlag). Er ist Fan der Schweiz, die Schweiz ist Fan von ihm, nach dem Rauschdichten umso mehr.

Micha Ebeling (Foto: Martin Hölzer)

Read More

Datum: 30.03.2018
Ort
: Tojo Theater/Reitschule, Neubrückstrasse 8, 3012 Bern
Eintritt: Info folgt noch
Beginn: Ca. 20:00

Veranstaltung auf der Homepage.

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 40 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

renato_tour_plakat_A3_zD (1)

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

Read More

Datum: 26.03.2018
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF, für Studenten: 10 CHF
Reservationen: contact@musigbistrot.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal:

Lisa Christ!

Es ist der perfekte Zeitpunkt, Lisa Christ so richtig kennenzulernen: Seit ihrem Poetry-Slam-Debut 2007 hat sie unzählige Siege aneinandergereiht, ist 2011 U20-Schweizermeisterin geworden und im Jahre 2016 bei den grossen deutschsprachigen Meisterschaften in Stuttgart bis ins Finale vorgedrungen. Kurz: Sie hat sich in den letzten Jahren zu einer der besten Slam Poetinnen des Landes gemausert. Womit? Mit Recht! Und mit packenden Auftritten und durchdachten Texten, die äusserst souverän auf dem schmalen Grat zwischen Unterhaltung und Tiefgründigkeit die Balance halten. Sie erhielt 2016 den Kulturförderpreis des Kantons Solothurn, schreibt zurzeit im Alterierstipendium in Siders an ihrem ersten abendfüllenden Programm und im April erscheint ihr Buch-Debut „Im wilden Fruchtfleisch der Orange“ (Knapp Verlag).
Erfolgreiche Vergangenheit und rosige Zukunft – und mitten in dieser aufregenden Gegenwart zu Gast bei der Lesebühne Rauschdichten.

Lisa Christ (Foto: Claude Hurni)

Read More

Datum: 16.03.2018
Ort
: Haus der AkademienLaupenstrasse 7, 3008 Bern
Eintritt (für die ganze Nacht): 25 Franken
Erste Show: 20:15
Zweite Show: 23:15

Ich darf beim Science Slam der Museumsnacht Bern als Special Guest auftreten, das freut mich sehr (das Thema ist “ageing society & Digitalisierung). Und nach mir treten dann Leute auf, die wirklich Ahnung und Ausbildung, nämlich Forschende auf dem Gebiet. Das alles hat zum Ziel, einen unterhaltsamen Einblick in die Wissenschaft zu gewähren. Ich bin gespannt!

Und wichtig: Für nur 25 Franken kann man sich nicht nur den Science Slam, sondern die ganze Museumsnacht ansehen und das lohnt sich sehr. Bern hat ganz wunderbare Museen, ich denke da spontan an das Historische, das Naturhistorische, das Alpine Museum, das Robert-Walser-Zentrum und das Museum für Kommunikation.

 

Read More

Datum: 11.03.2018
Ort
Schlachthaus TheaterRathausgasse 20, 3011 Bern
Beginn: Ca. 20:00

Weitere Infos folgen noch.

Read More