— Renato Kaiser

Archive
Tag "Anonyme Ostschweizer"

Ostschweizer! Reisst Euch zusammen!

Wir sind strong! Wir sind mighty! Wir sind die hässigsten Büsi im Viertel!
Jajaja, ich weiss: Der arme Ostschweizer! Immer lacht man über ihn! Völlig zu recht, finde ich! Der Ostschweizer soll sich endlich mal zusammenreissen. Grow a pair! Grow äs Päärli! Oder eben im Ostschweizer Dialekt: Grow äs Päoli! Ja! Sag mal Päärli! Und jetzt sag mal Erdbeertörtli! Eodbeotöotli! Eodpäolitörtli! Wer das hört und nicht lustig findet, der hat keine Ohren!
Und mein Schatz watson​ und ich wissen: Wahre Schönheit liegt im Auge der Sprache. Oder der Schpròòch.

Was das mit Mani Matter, mit Jeannette und mit Sex zu tun hat und warum der Ostschweizer Dialekt nicht „grusig“ ist – sondern „grüsig“, seht Ihr im Video.

Alle meine Videos findet Ihr auf meinem Youtube-Kanal, auf meiner Facebookseite und bei meinen lieben Freunden von watson unter der Rubrik Kaiserschnitt.

Read More

Falls Ihr noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken seid, wuala: Zwei Bücher von mir, eins davon sogar mit CD drin (weil ich weiss, wie sehr Ihr meinen Dialekt liebt).

“Uufpassä, nöd aapassä – Erlebnisse aus der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer” (Buch mit CD)

“Schweiz, ein Heimatbuch – Neutralala” (Buch)

Infos dazu findet Ihr hier.

Falls Ihr die direkt bei mir kaufen möchtet: Ich bin kommenden Montag, 19.12. beim Comedy in der Zukunft, Zürich. Soll ich da welche mitnehmen? Sagt es mir!

Apropos Weihnachten: Heute sollte dazu noch ein Video rauskommen, ich frage gleich mal bei meinem Schatz watson nach. Der mag es so, mich zu überraschen. Aber ich hasse es! Doch wir lieben uns. Ist das nicht schön? Es ist schön! Und jetzt fragen sich ein paar Spitzfindige vielleicht: “Moment. War watson nicht mal weiblich?” Ja vielleicht? Vielleicht hat er sich auch umwandeln lassen! Vielleicht stehen wir auf Rollenspiele! Alles egal! Unsere Liebe ist postgender. Stronger als die Konventionen! Bummbumm.

Also, ich frag mal nach wegen des Videos. Wir sind hier nicht beim Wichteln, gopf.

Read More

Im ehrwürdigen Alten Schlachthaus in Herzogenbuchsee…

…werde ich morgen Abend, 25. März 20:00, mein abendfüllendes Programm spielen: INTEGRATIONAL – Ein Abend für Schweizer, Deutsche, Ostschweizer, Löwenzähne und andere Randgruppen. Zusammen mit dem Perkussionisten Enrico Lenzin.

Hier geht es zur Ticketreservation.

Und hier ein kleiner Teaser zum Programm:

Read More

Kaiserinvasion!

Jetzt wirds aufdringlich: Heute belästige ich Euch nicht nur einmal an Euren Radio- und Live-Stream-Geräten, sondern gleich zweimal:

Einmal von 17-18 Uhr auf Radio Bern Rabe – Das Kulturradio und einmal von 20-21 Uhr auf dem Sender der Künste. (Foto)

IMG_4677.JPG

Und gestern hatten Enrico Lenzin und ich mit “Integrational” einen tollen “Abend für Schweizer, Deutsche, Ostschweizer, Löwenzähne und andere Randgruppen” ganz sinngemäss im Löwenzahn in Zürich.
Speziell an dem Abend war, dass ich für diesen Anlass einen Text zu einer Blume geschrieben habe, und zwar – weil es gerade so en vogue ist – eine Streitschrift, in meinem Falle gegen Kapgrün mit den Untertiteln “Der Grauen des Südens” und “Warum schmöckt diä Tannä nöd noch Chäs?”

Diesen Text werde ich in Bälde als kleines Video hier veröffentlichen. Bis dahin müsst Ihr Euch zufriedengeben mit einem Photo der Gage, die wir gestern Abend gekriegt haben. Nämlich, konsequenterweise, einen Strauss Kapgrün.

2014-12-16 23.47.57

Read More

Mich!

So guet! Am Samstag war das Gespräch zwischen der wunderbaren Rosie Hörler und mir von 11-12 Uhr auf Radio FM1. Alle die es verpasst haben, können es hier nachhören.  Es geht um Alkohol, traurige Smileys und Berglandschaften in Zugstoiletten. Viel Spass!

img_talkrosie_rkaiser_477

 

Read More

Freunde!

Falls Ihr fandet, dass meine Homepage ganz schön unaktualisiert sei, hattet Ihr Recht! Bzw. habt Ihr immer noch! Denn die Auftritte sind leider noch immer nicht aktualisiert. Das wird aber in den nächsten Tagen noch geschehen. Warum das alles? Ich habe Sommerpause gemacht! Das erste Mal in meiner Karriere, wie man so schön sagt. Ich habe so heftig und intensiv pausiert, dass ich nicht einmal auf meiner Homepage vermerkt habe, dass ich pausiere! Wenn, dann richtig, gell? Äbä.
Und direkt nach der Sommerpause bin ich auch noch umgezogen, von Fribourg in das schöne Bern! Das auch noch! Die Anonymen Ostschweizer sind entsetzt! Ich nicht, denn diese Stadt ist wunderbar! Und da ich dank Sommerpause und Bern und der Freude, dass es jetzt weitergeht (morgen Abend “INTEGRATIONAL” mit Enrico Lenzin im Schloss Dottenwil) dermassen mit Liebe erfüllt bin, kredenze ich Euch mein derzeitiges Lieblings-Meme. Bis bald, Ihr Kanonen der Liebe!

IMG_0516-1.JPG

Read More

Weitere Infos hier20140322-091651.jpg

 

Read More

Heute gebe ich den Quoten-Ostschweizer. “Migrantenstall” um 20:00 auf Radio SRF1 und in der Schützi Olten. Hopp Sanggallä!

Auch mit dabei sind: Abdelkarim, Johnny Burn, Javier Garcia, Peter Hottinger, Daniel Ludwig, Philippe Nauer, Charles Nguela, Margret Nonhoff und Sergio Sardella. 

Moderiert wird das Ganze von der charmanten Anette Herbst und musikalisch umrahmt vom geschätzten Herr Müslüm (siehe hottes Bild unten) und Band.

Die ganze Sendung nachhören kann man dann hier. Wenn ihr direkt zu mir skippen wollt, mein Auftritt geht etwa ab Minute 41 los. Dann würdet ihr aber alle oben genannten verpassen, und das wär auch ein bisschen dänäbäd, oder?

migrantenstall

Read More

“Hey, sag doch mal Bescheid, wenn du in der Nähe bist…

… damit wir vorbeikommen und dich unterstützen können!” fragen mich meine unzähligen Freunde und Fans. Mit so einem unterschwelligen Vorwurf in der Stimme. Das macht mich fertig! Ich kann doch nicht jedem die ganze Zeit erzählen, wo ich gerade bin!
Ja gut, also:
Eigentlich ist der Vorwurf gar nicht unterschwellig. Und ja ok, es sind nicht Freunde und Fans, sondern irgendwelche Leute, denen ich Geld schulde. Und ja, es kann sein, dass sie nicht sagen “… damit wir vorbeikommen und dich unterstützen können!”, sondern “damit wir dich verfolgen und zusammenschlagen können!”, aber das tut hier nichts zur Sache!

Da ich aber ein geselliger Mensch bin und jede Form von sozialer Interaktion schätze (Schlagen ist ja eigentlich auch nichts anders als sehr sehr intensives Streicheln), hier zwei Ankündigungen. In der nächsten Woche spiele ich mit dem famosen musikalischen Alleskönner Enrico Lenzin unser Programm “INTEGRATIONAL – Ein Abend für Schweizer, Deutsche, Ostschweizer, Löwenzähne und andere Randgruppen” gleich zwei Mal in der Ostschweiz.

Am Freitag, 28. März, 20:00 Uhr, in der SpurBar Flawil, abendfüllend

Am Samstag, 29. März beim “Wortlaut Festival”, 22:00 in der Grabenhalle St. Gallen, 45 Minuten.

Alle weiteren Auftritte findet Ihr hier:

20140322-091651.jpg

Read More

Lesung aus dem Buch “Uufpassä, nöd aapassä – Erlebnisse aus der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer” mit Enrico Lenzin in der Kantonsschule am Burggraben.

Read More