— Renato Kaiser

Ja bin ich denn ein Rassist…

nur weil…?

Für alle, die ab und zu mal fragen „Ja bin ich denn ein Rassist, nur weil…?“ und alle, die darauf antworten müssen.

***

Werft Familie und Freunden öfter mal vor rassistisch zu sein!
Das belebt das Weihnachtsessen – oder beendet es. Je nach dem, was man halt vorhat!

Aber der Reihe nach: Die letzten Wochen und Monate haben gezeigt: Es ist nicht ganz so einfach mit diesem Rassismus – Fragen über Fragen! Und eine Frage, die sehr oft gestellt wird, ist: „Ja bin ich denn ein Rassist, nur weil…?“ Man kennt es kennt es von Kaffeepausen, Podiumsdiskussionen, Weihnachtsessen und anderen unzivilisierten Anlässen. Und eine Antwort darauf fällt schwer. Denn natürlich will man nur sehr ungern jemanden als Rassist*in bezeichnen – gerade in der eigenen Familie! Sollte man aber! Findet ich zumindest, aber: Mit einem „aber“. Was es mit diesem neuen Ansatz auf sich hat, warum kein Onkel illegal ist, was lebensgrosse Weihnachtskrippen gegen die Islamisierung des Abendlandes ausrichten können und wie man beim Drogendealen möglichst unrassistisch isch, erzähl ich Euch im Video.

Falls Ihr regelmässig Kommentare sehen möchtet, folgt mir gerne auf Facebook, Twitter und Instagram.

0 comments
Submit comment